Ehrhard Thoms, Marxdorf im Oderbruch


www.ehrhard-thoms.de

 

       
 

1951 in Spreenhagen geboren
1981- 1987 Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Diplom bei Professor Jastram
1994 Casa Baldi-Stipendium
lebt und arbeitet in Marxdorf, Kreis Märkisch-Oderland
Personalausstellungen u. a. in Berlin, Alt Langsow, Frankfurt/ Oder, Eberswalde, Görlitz, Seelow, Fürstenwalde,  Bad Saarow, Strausberg, Bad Freienwalde, Friedersdorf

Ehrhard Thoms ist künstlerisch gesehen ein ruheloser Geist Seine Arbeiten zeigen ihn als ewig Suchenden, als Sammler, der mit Materialien, mit Objekten, mit Motiven und Inhalten und der Magie der Dinge spielt. Er malt und zeichnet. Er macht Skulpturen aus Olivenholz und aus schlesischem Marmor. Er baut Plastiken aus den Reliquien der Vergangenheit, die er auf verlassenen Berliner Müllkippen gefunden hat. Oder die ihn gefunden haben, wie er es nennt. Er lässt sich überraschen, lässt sich von seinen Schöpfungen treiben
       
 

blauer Engel


>> zur Übersicht

 

roter Engel
 

Der KUNSTraum wird
unterstützt durch:

Landkreis Oder-Spree

Gemeinde Bad Saarow

Sparkasse Oder-Spree

EWE Stiftung