21.11.2009 - 15.01.2010

Grit Anton, Müllrose
Buchkunst und Illustration




>> zur Webseite der Künstlerin


>> Flyer ansehen

 
roter Engel
 

blauer Engel


>> zur Übersicht

1990 gründete Grit Anton ihre „Rabenpresse“, in lockerer Folge entstanden seitdem zahlreiche Pressendrucke, handgesetzt, handgedruckt und handgebunden, die meisten mit eigenen Farbholzschnitten. Künstlerbücher. Ihre bibliophilen Editionen zu Texten von Ernst Jandl, Ror Wolf, H.C. Artmann, Peter Rühmkorf, Barbara Frischmuth und anderen, mit eigenen Farbholzschnitten, lobte etwa Ernst Jandl so:

„Es gefällt mir außerordentlich gut. Die von Ihnen getroffene Auswahl ... könnte gar nicht besser sein. Satz und Druck sind perfekt und Ihre graphische Interpretation meiner Texte ... ist einfach wunderbar.“

Grit Anton illustriert nicht, sie entwickelt ihre graphische Interpretation, ihre Lesart in Bildern, die dem spröden Holz gemäß ist und dem besonderen Klima des Textes entspricht. ...Sie lässt sich überraschen von den visuellen Anmutungen der Texte, vertraut ihrer Einfühlung, ihren Einfällen und Entdeckungen beim Machen und hat dabei von Anfang an das Gesamtkunstwerk Buch im Blick. (Ursula Lang, 2006)

Zu ihren Buchkunstwerken kommen freie Arbeiten, wie zuletzt 2006 eine Reihe von Engeldarstellungen, Anmut und Würde assoziierend, in Rot, in Grün, in Blau.

 

 

Der KUNSTraum wird
unterstützt durch:

Landkreis Oder-Spree

Gemeinde Bad Saarow

Sparkasse Oder-Spree

EWE Stiftung